Regie führen

Aus thunis
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wie werde ich Regisseur?

Ganz einfach. Komm zum Ersten Treffen und sage, dass du Lust hast Regie zu führen. Es schadet nicht, wenn du eine Idee hast, was du machen willst. Dann fällt es nämlich leichter, Schauspieler für dein Projekt zu begeistern. Und ob du das Projekt umsetzen darfst hängt davon ab, ob du genug Schauspieler findest. Die Projektidee kann sich aber auch noch in den ersten Wochen nach dem Ersten Treffen entwickeln.

Was muss ich als Regisseur machen?

Regie führen. Wie genau du das machst, ist dir überlassen. Vielleicht bist du autokratischer Alleinherrscher, vielleicht eher der Organisator, während jemand anders (oder die Gruppe als ganzes) künstlerische Entscheidungen trifft.

Wir haben mal probiert, den Ablauf für die Aufführung eines existierenden Stücks darzustellen. Für ein selbst geschriebenes Stück, ein Improvisationsprojekt oder irgendetwas anderes, fallen einige Schritte weg, dafür sind dann noch andere Sachen nötig. Lies diese Übersicht auf jeden Fall, und passe sie dann an dein Projekt an.

1. Phase

Stückauswahl Entscheide, was du aufführen willst. Selbstgeschrieben oder fertig? Improvisation oder alles bekannt?

Mit dem Ältestenrat sprechen Informiere uns über deine Pläne.

Ensemble und Team finden Erzähle anderen Thunisianern von deinen Plänen und finde Personen, die dich unterstützen. Schauspieler, Helfer für das Regieteam, und was du sonst noch brauchst.

Geld Sprich mit dem Ältestenrat über Geld. Du wirst Geld brauchen, um Kostüme oder Requisten zu kaufen, um Plakate zu drucken und so weiter. Lass dir vom Kassenwart erklären, wieviel Geld Thunis dir zur Verfügung stellt. Denk daran, für alles was du kaufst die Quittungen aufzuheben.

2. Phase

Aufführungsort festlegen Entscheide, wo du aufführen willst. Erkundige dich, was du tun musst um diesen Ort zu buchen und wann du ihn buchen kannst (z.B. das TiV ist oft auf Monate ausgebucht). Das musst du jetzt schon machen, weil im weiteren Probenprozess viel davon abhängt. Zum Beispiel kannst du kein Bühnenbild entwerfen, ohne zu wissen auf welcher Bühne es mal stehen soll.

Aufführungsrechte anfragen Finde heraus, welcher Verlag für das Stück zuständig ist und frage an, ob du die Aufführungsrechte bekommst und was sie kosten. Nicht erschrecken, Aufführungsrechte sind teuer (etwa 70 Euro pro Aufführung dürfte der Normalfall sein, es kann auch mehr werden).

Text bearbeiten Manche Stücke sind zu lang, zu alt oder sonst irgendwie blöd. Wenn du dein Stück noch kürzen, umschreiben oder sonst bearbeiten musst (keine falsche Scheu, das ist der Normalfall), mach es jetzt. Vorher kannst du nicht proben.

Bühnenbild entwerfen Es ist sehr schwer, eine Szene zu proben, wenn man noch nicht weiß, wie die Bühne aussieht auf der sie spielt. Deshalb brauchst du mindestens eine Zeichnung des Bühnenbilds, die du allen zeigen kannst, bevor die Proben losgehen. (Für improvisierte Stücke mag das anders sein).

Einen Termin finden und einen Raum buchen Finde einen Termin, wo alle deine Leute können und buche einen Raum. Versuche, einen regelmäßigen Termin auszumachen. Wenn du jede Woche wieder einen neuen Termin ausmachen musst (und dann entsprechend einen Raum finden musst), kostet das viel Zeit und Energie, die dann anderswo fehlt. Beim Raum buchen hilft der Ältestenrat.

Probenplan erstellen Plane, was du wann probst. Auch wenn der Plan später immer wieder umgeworfen wird, hilft er dir abzuschätzen, wie ob es zeitlich knapp wird oder ob du noch trödeln kannst. Wie der Probenplan aussieht hängt sehr von deinem Projekt ab. In klassischen Produktionen hat man oft Stellproben, bei denen der Ablauf einer Szene festgelegt wird, Putzproben, die dazu dienen diese Abläufe zu wiederholen, um Details festzulegen und sie sich einzuprägen, Endproben, in denen das ganze Stück durchgegangen wird und technische Proben, in denen die Beleuchtung eingerichtet und “technische” Abläufe getestet werden. Das “technische” steht hier in Anführungszeichen, weil es nicht nur um Licht- und Tontechnik geht. Technische Proben dienen auch dazu, die Umbauten durchzugehen, auszuprobieren, ob die Zeit zum Umziehen reicht, Requisiten zu testen und so weiter.

Je nach Produktion und Regiestil musst du auch Zeit für Charakterarbeit, “herbeiimprovisieren” des Stücktext oder Schauspielübungen einplanen.

3. Phase

Proben Offensichtlich.

Kostüme festlegen und besorgen Suche aus, was deine Schauspieler auf der Bühne anhaben. Denke daran, dass Kostüme die Bewegungsfreiheit einschränken und Spielmöglichkeiten bieten können. Eventuell musst du also im Kostüm proben lassen. Stelle fest, was die Schauspieler selbst mitbringen, was du leihen kannst und was du kaufen musst.

Wenn du etwas kaufst, denk daran die Quittung aufzuheben.

Requisiten festlegen und besorgen Lies den Stücktext und mache eine Liste der Requisiten, die du brauchst. Wenn du das sehr früh machst, ersparst du dir später Stress. Überprüfe auch hier, was du leihen kannst, was jemand hat und mitbringen kann und was du kaufen musst.

Wenn du etwas kaufst, denk daran die Quittung aufzuheben.

Bühnenbild bauen Setze deinen Entwurf um. Denk daran, dass du die Sachen bis zur Aufführung lagern musst.

Wenn du etwas kaufst, denk daran die Quittung aufzuheben. Überprüfe, ob dein Bühnenbild Notausgänge oder Brandschutzeinrichtungen blockiert. Wenn ja, plane nochmal neu.

Plakate und Flyer gestalten Gestalte Plakate und Flyer. Denk daran, dass das Thunis-Logo, eventuell Logos der Sponsoren und, wenn Fair Trade bei deiner Aufführung Getränke verkaufen soll, das Fair-Trade-Logo da drauf müssen.

Bestelle die Plakate und Flyer rechtzeitig und denke daran, die Rechnung aufzuheben.

Schreibe einen Ankündigungstext Den brauchst du zwar erst später, aber alles was jetzt schon erledigt werden kann, sollte jetzt erledigt werden. Später wird es nämlich stressig. Stelle deinen Text auf die Thunis-Webseite (der Ältestenrat hilft gerne).

Sechs Wochen vorher...

Aufführung ankündigen Schicke deinen Ankündigungstext an den Ältestenrat, der wird ihn dann per Mail an verschiedene Stellen, die wissen sollen wann und wo wir aufführen, weitergeben.

Organisiere den Getränkeverkauf Oft werden bei den Aufführungen Getränke verkauft. Soll das bei deiner Aufführung der Fall sein? Wenn ja musst du es organisieren. Sprich mit dem Ältestenrat darüber wie das geht. Eine Option ist, den Verkauf von Fair Trade machen zu lassen.

Drei Wochen vorher...

Proben Jetzt sollte alles grundsätzlich stehen, auf den Proben arbeitet ihr nur noch an Details. Mache eine Liste mit Szenen, die überhaupt nicht funktionieren und einen Probeplan, wo speziell diese nochmal geprobt werden.

Plakatieren Tapeziert den Campus und die Stadt mit euren Plakaten.

Vorverkauf in der Mensa Sprich mit deinem Team, dem Ältestenrat und anderen Thunisianern, um zu organisieren, dass ihr in jeden Tag in der Mensa sitzt und Karten verkauft. Legt Flyer auf den Mensatischen aus (wieder einsammeln nicht vergessen).

Eine Woche vorher...

Bühnenbild aufbauen und Licht einrichten Bau dein Bühnenbild auf und stelle die Scheinwerfer so ein, wie du es brauchst. Denk daran, zu prüfen ob vor deiner Aufführung nochmal jemand anders im Saal ist. Wenn ja solltest du abklären, ob demjenigen dann dein Bühnenbild im Weg steht oder deine Scheinwerfereinstellungen nochmal geändert werden (müssen).

Wenn du etwas kaufst, denk daran die Quittung aufzuheben.

Das Einstellen der Scheinwerfer erfordert zwei bis drei Stunden. In dieser Zeit muss es im Saal dunkel sein, bis auf den Scheinwerfer, an dem gerade gearbeitet wird. Alle anderen, die in dieser Zeit etwas im Saal machen wollen, müssen also mit sehr schwierigen Lichtverhältnissen klar kommen.

Überprüfe, ob dein Bühnenbild Notausgänge oder Brandschutzeinrichtungen blockiert. Überprüfe, wie die Schauspieler sich hinter der Bühne organisieren. Wenn du schnelle Umbauten oder Umzüge hast, musst du auf Ordnung bestehen, damit alles gefunden werden kann. Überprüfe, dass die Schauspieler ihre Requisten, Taschen, Kostüme und Privatkleidung nicht in einen Notausgang oder vor eine Brandschutzeinrichtung gelegt haben.

Helfer Organisiere über die Mailingliste und mit Hilfe des Ältestenrats, dass bei deinen Aufführungen jemand an der Kasse sitzt um Eintrittskarten und Getränke zu verkaufen. Das kannst du nicht selbst, weil kurz vor Aufführungsbeginn noch Tausend Kleinigkeiten, an die vorher niemand gedacht hat, erledigt werden müssen. Außerdem bist du dann viel zu nervös dafür.

Aufführungen

Lehne dich zurück und genieße die Leistung deines Teams Nur eine Aufgabe: Achte nach jeder Aufführung darauf, dass die Kasse nicht wegkommt und dass alles wieder aufgeräumt ist. Bevor du den Saal verlässt, prüfe, dass die Notausgänge und Brandschutzeinrichtungen nicht blockiert sind.

Nach der Derniere

Abrechnung Triff dich mit dem Kassenwart und mache die Abrechnung für dein Projekt. Jetzt brauchst du alle Quittungen, die du gesammelt hast. Natürlich kannst du auch vorher schon Quittungen an den Kassenwart weitergeben.

Party Mach eine Denierenfeier mit deinem Team.


Was muss ich noch wissen?