Strecken

Aus thunis
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das ist keine richtige Übung, eher ein Baustein für Warm-Ups. Deshalb taucht das Strecken auch als Bestandteil anderer Übungen auf. Es gibt mehrere Varianten:

Apfelpflücker

Greife mit den Händen nach oben, als wolltest du einen Apfel pflücken. Recke und strecke dich so weit du kannst. Stell dich auf die Zehenspitzen, mach den Rücken gerade und lang.

Dann lass dich fallen. Die Beine bleiben gestreckt, die Hände fallen in Richtung Boden, gefolgt von Schultern und Rücken. Hänge einen Moment mit dem Kopf nach unten, dann richte dich langsam, Wirbel für Wirbel, wieder auf.

im Liegen

Leg dich auf den Boden. Recke und Strecke dich, als wärst du gerade aufgewacht. Gähne dabei.