Biedermann und die Brandstifter

Aus thunis Wiki
Version vom 3. April 2024, 20:18 Uhr von Ms Jojo Risin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Gottlieb Biedermann und seine Frau Babette, wohlhabend und Vertreter bürgerlicher Tugenden. Ihre heile Welt beginnt zu bröckeln, als eines Tages ein Fremder vor der Tür steht, der um Obdach bittet. Biedermann hat bereits von den Brandstiftern gehört, die seit einiger Zeit in der Stadt ihr Unwesen treiben und sich als Hausierer getarnt auf Dachböden einnisten, um später die Häuser niederzubrennen. Biedermann ist vorsichtig, aber der Hausierer schmeichelt und droht ihm und so lässt Biedermann ihn erst mal herein. Aus einem werden schnell zwei, die keine Anstalten machen, wieder zu verschwinden…

Drama von Max Frisch

Termine

  • 10.05.2024, 19 Uhr
  • 12.05.2024, 18 Uhr
  • 16.05.2024, 18:30 Uhr

Im Theatersaal der Mensa


Besetzung

  • Gottlieb Biedermann – Nikita Nagel
  • Babette Biedermann – Julia Bellmann
  • Anna – Nuria Dilger
  • Sebastian Schmitz – Nikolai Käfer
  • Ludwig Stahlhofen – Aron Hanowski
  • Polizist / Dr. phil – David Georg
  • Witwe Knechtling – Magnus Cunow


  • Chorleitung – Isi Heinrich
  • Der Chor
    • Yara Antão
    • J. Hoffmann
    • Johanna Klutmann
    • Robert Pietsch
    • Amelie Seyfried
    • Sebi Starck


  • Regie – Magnus Cunow
  • Regieassistenz – Nikita Nagel