Hauptmenü öffnen

Ein Schauspieltraining ist die gemeinsame Durchführung von Schauspielübungen. Wir streben an, während der Vorlesungszeit durchgängig wöchentlich ein Schauspieltraining zu veranstalten. Jedes Schauspieltraining wird auf unserer Mailingliste angekündigt. Wenn du wissen willst, ob es derzeit ein regelmäßiges Schauspieltraining gibt oder wann das nächste stattfindet, schreib uns doch an: kontakt(ä)thunis.eu

Schauspieltraining als Schutzraum

Das Schauspieltraining soll für Teilnehmer und Anleitende ein Schutzraum sein. Das bedeutet konkret:

  • Bitte keine Dinge aus dem SpST rum erzählen. Insbesondere nichts, was jemand anders peinlich sein könnte.
  • Alle machen das freiwillig. Das heißt, ihr könnt auch jederzeit aussteigen. Wenn ihr euch mit einer Übung unwohl fühlt, dürft ihr euch im Hintergrund halten, bis wir wieder was anderes machen.
  • Wir möchten am Ende Feedback haben, um die Qualität des Trainings verbessern zu können. Da das Schauspieltraining aber auch für die Anleitenden ein Schutzraum ist, soll Feedback konstruktiv sein und die Anleitenden dürfen entscheiden, ob sie Feedback haben wollen.

Schauspieltraining und Corona

Auf Grund der COVID-19-Pandemie findet das Schauspieltraining derzeit online statt. Den Einladungslink gibt es auf der Mailingliste. Wenn du mitmachen willst brauchst du:

  • einen Computer oder ein Handy mit Kamera. Ein Computer funktioniert besser, weil der Bildschirm größer ist.
  • etwas Platz. Wir machen manchmal Yoga oder andere körperliche Übungen.
  • Stell dir etwas zu trinken bereit.

Was muss ich mitbringen?

  • bequeme Kleidung (z.B. Jogginghose + T-Shirt)
  • dicke Socken, vorzugsweise mit Gummi an der Unterseite gegen das Wegrutschen
  • etwas zu trinken

Darüber hinaus kann pro Training die Aufforderung kommen, noch etwas anderes mitzubringen oder vorzubereiten. Es empfiehlt sich daher, die Mailingliste zu abonnieren und ankommende Mails aufmerksam bis zum Ende zu lesen.

Wer organisiert das?

Das Schauspieltraining wird vom Ältestenrat organisiert, aber nicht notwendigerweise vom Ältestenrat geleitet. Wenn du dich einbringen willst, nimm Kontakt auf.