In einem Friseursalon

Aus thunis
Version vom 4. April 2015, 11:50 Uhr von oldserver>Constantin Berhard (Seite erstellt aus dem Backup der alten Website und Ankes Gedächtnis (Mitwirkende))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In einem Friseursalon ist ein Stück von Torben Burkart, das 2013 bei Auf der Greifswalder Straße als Vorstück aufgeführt wurde.

Handlung

Ein Friseurmeister, seine beiden Assistenten und fünf Menschen, die sich zum Zeitpunkt des Eintretens in den Friseursalon im Zustand eines noch offenen, formbaren Rohlings befinden.

Was passiert mit Menschen, wenn sie sich entscheiden ihr Aussehen zu verändern? Wer schafft unsere Identität? Tun wir das selbst? Oder tun das andere für uns?

Das Stück gibt auf diese Fragen keine Antwort. Eher liefert es Anregungen sich über eben diese Fragen, die wir uns gemeinsam in der Thunisgruppe gestellt haben, selbst Gedanken zu machen.

Mitwirkende