Hauptmenü öffnen


HellHathNoFury Poster.png

Ein Annäherungsversuch des Ensembles der Eifersüchtigen

Das Publikum soll sich verlieben. Herzen sollen gebrochen werden. Grenzen sollen gesteckt, überwunden, respektiert werden. Sicherheit soll gegeben und aufgegeben werden. Es ist eine Annäherung an ein Gefühl und eine Abgrenzung zu dem Begriff „Gefühl“. Es ist die Suche nach dem Loswerden und dem Festhalten, nach großen Gefühlen und kleinen Abschieden Situationen, die wir mittragen und wann wir gehen müssen.

In Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Staatstheater kommt eine Thema-Performance über „Eifersucht“ zur Premiere, deren Ziel es ist, die Liebe in einem Vortex aus Beziehungsratgebern, Wissenschaftsliteratur, Leidenschaft, Selbstdarstellung und echten Menschen zu finden.

Aufführungen

Beginn jeweils um 20 Uhr

  • 17.01.2019 in der Sparte 4
  • 23.01.2019 im Theatersaal
  • 25.01.2019 in der Sparte 4
  • 01.02.2019 in der Sparte 4

Tickets

Tickets gibt es

Preise

  • 11€ regulär
  • 6€ ermäßigt
  • kostenlos für Studierende der UdS, frühestens drei Tage vor der Aufführung, solange der Vorrat reicht

Mitwirkende

Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite des Saarländischen Staatstheaters.